Hygienemaßnahmen und Regeln für Gottesdienste

Alle unsere Gottesdienste werden zugangsbeschränkt gefeiert. Sie müssen sich vorher – ausschließlich telefonisch – unter Angabe von Name, Vorname, Anschrift und Telefonnummer/Email in einem der Pfarrbüros anmelden. Eine Anmeldung ist jeweils bis freitags, 12.00 Uhr möglich.

Das Pfarrbüro St. Ursula erreichen Sie: Mo, Di, Mi und Fr von 10.00-12.00 Uhr, sowie Do von 15.00-17.00 Uhr unter 0421 – 21 45 92
Das Pfarrbüro St. Georg erreichen Sie: Mo, Di, Do und Fr von 10.00-12.00 Uhr, sowie Mi von 15.00-17.00 Uhr unter 0421 – 23 60 28

Personen, bei denen offensichtlich eine akute Atemwegserkrankung und/oder grippeähnliche Symptome vorliegen, werden nicht zu den Gottesdiensten zugelassen.
Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung wird für die Teilnehmenden empfohlen.
Bitte folgen Sie vor Ort den Anweisungen der Ordner*innen.

Der Bischof weist darauf hin, dass es in der derzeitigen Situation für Katholiken keine Verpflichtung zum Besuch von Gottesdiensten im Sinne der Sonntagspflicht gibt. Als Alternative empfiehlt der Bischof die Nutzung medialer Gottesdienstangebote und das persönliche Gebet.

Physische Aktionen und Treffen außerhalb der anmeldepflichtigen Eucharistiefeiern sind weiterhin untersagt.