Gesprächskreis „Kirche & Welt“

Bild: catholic_church__england_and_wales (CC: by-nc-sa)

Der Gesprächskreis „Kirche und Welt“ besteht seit April 2010. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschäftigen sich mit vielfältigen tagesaktuellen und grundsätzlichen Themen an der Schnittstelle von „Kirche und Welt“. Quellen dafür werden sein u.a. kirchliche Verlautbarungen, Medienberichte und Forschungsergebnisse.
Ziel ist die freie Meinungsbildung jedes Einzelnen – ohne Druck in irgendeine Richtung. Voraussetzung dafür ist eine offene Gesprächsatmosphäre, in der auch unterschiedliche und gegensätzliche Standpunkte ausgetragen werden können. Bei der Themenfindung sollen möglichst viele Interessen berücksichtigt werden. Der Gesprächskreis ist offen für alle Gemeindeglieder! Herzliche Einladung!
Die Halbjahresprogramme liegen an den Schriftenständen aus.

 

Das Programm im 1. Halbjahr 2017

Dienstag, 17. Januar 2017
PD Dr. Stefan Luft, Politikwissenschaftler an der Universität Bremen
Integration von Flüchtlingen ‐ Wie kann sie gelingen?
Was ist von wem zu leisten? Was wissen wir über Integrationsprozesse? Was hemmt, was fördert Integration?

Dienstag, 21. Februar 2017
Pastor i.R. Reinhard Gilster
Vorsitzender des Klinischen Ethik‐Komitees am St. Joseph‐Stift Patientenverfügungen und Demenz
An diesem Abend sollen die Problematik sowie ein Lösungsversuch (Advance Care Planning) dargestellt werden.

Dienstag, 21. März 2017
Prof. Dr. Thomas Hoppe, Helmut‐Schmidt‐Universität, Hamburg
Weltordnung im Umbruch
Welche neuen Herausforderungen stellen sich für eine heutige Friedensethik?

Dienstag, 16. Mai 2017
Domkapitular Reinhard Molitor, Ökumene‐Beauftragter des Bischofs von Osnabrück
Luther ‐ mal katholisch.
Was bedeutet der Thesenanschlag vor 500 Jahren für seine katholische Kirche und welche Folgerungen sind daraus zu ziehen?

Dienstag, 20. Juni 2017
Dr. Carola Otterstedt, Bremen
Impulse zu einer Tierethik.
Wie sollen wir mit Ameise, Katze, Hund und Rind leben? Wo werden Grenzen sichtbar? Wie können Herausforderungen gemeistert werden?

 

Kontakt:
Pfarrbüro St. Ursula, Tel. 0421 – 21 45 92