Mittwoch nach dem 5. Fastensonntag

Mandala

Und wieder liegt eine Fastenwoche hinter mir.

Auch diese war angefüllt mir vielseitigen Erfahrungen, zahlreichen Themen, dem Weglassen diverser Dinge und dem Hinzutun von Zuwendung zu Familienmitgliedern, Nachbarn, Freunden. Regentage brachten gemütliche Stunden, Sonnentage gaben Aufträge im Garten, liebe Menschen gingen auf Reise und kehrten zurück.

Das Leben hat eben viele Farben und lässt sich diese einfach nicht nehmen.

Und schon soll dies der letzte Beitrag sein.
Aus der „Blume des Lebens“ sind „Gespräche mit Gott“ geworden. Und der zentrale Gedanke, der mich gerade beschäftigt: Wie führt mich zunehmende Bewusstheit weg vom Streben, hin zum Sein? So geht die Fastenzeit noch ein wenig weiter und das Üben, ins Sein zu kommen, ist ein spannender Weg für mich.

Carmen Christ