Freitag nach dem 4. Fastensonntag

Haus

Die Tatsache, dass der Tag zum Berichten da ist, macht uns bewusst: es ist schon wieder eine Woche vorüber.

EinheitsuebersetzungDas Zeitempfinden wird sonst nicht so er–lebt. Und was hat diese kurze Zeit des FastenBlogs geprägt? Neben dem ganz normalen gewohnten Alltag hatten wir bei gutem Wetter Freude am Garten, ein ganzer Tag war angefüllt mit notwendiger Büroarbeit. Beschäftigt haben wir uns recht intensiv mit dem Johannesevangelium, das uns bei der täglichen Lesung und durch fortgesetzte Artikel im „Christ in der Gegenwart“ beanspruchte und miteinander Fragen erörtern ließ. Das Vorwort z. B. eines Artikel lautet:“ Die bildhafte Sprache des Evangelisten Johannes unterscheidet ihn von den drei anderen Evangelisten. Er legt Jesus Worte in den Mund, die sagen sollen, wie er zu verstehen ist.“ – Es bedarf mancher Mühe zum Verständnis… Interessant ist bei der Gelegenheit, Texte der neuen Einheitsübersetzung mit denen früherer Ausgaben zu vergleichen. Ein Thema, das uns noch einige Zeit beschäftigen wird.